» 215.534 Kunstangebote aus 1.982 Auktionen jährlich «

Art News

Cy Twombly: Untitled (Rome) (1970) | Bild: Sotheby's
Cy Twombly: Untitled (Rome) (1970) | Bild: Sotheby's

Cy Twombly könnte 45 Millionen US-Dollar erzielen

In der kommenden Contemporary Art Evening Auktion am 12. Mai 2021 wird mit „Untitled (Rome)“ (1970) des Malers Cy Twombly...
In der kommenden Contemporary Art Evening Auktion am 12. Mai 2021 wird mit „Untitled (Rome)“ (1970) des Malers Cy Twombly (1928-2011) bei Sotheby‘s ein neues Top Kunstwerk versteigert. Die hohe Taxierung von 35– 45 Millionen US-Dollar orientiert sich dabei an einem anderen Werk des Künstlers, das – wie auch „Untitled (Rome)" - aus der sogenannten "Blackboard Paintings" Reihe stammt. Die "Blackboard Paintings" umfassen Arbeiten zwischen 1967 und 1971, wobei sich Twombly während seines Rom Aufenthalts von der Kunst der alten Römer inspirieren ließ. Die Hauptmerkmale dieser Reihe zeichnen sich durch knappe weißen Kritzeleien auf dunkelgrauem Hintergrund aus, die an antike Tafelzeichnungen erinnern. Bereits 2015 erzielte Sotheby‘s mit „Untitled (New York City)“ (1968) den aktuellen Auktionsrekord Twombly‘s, der seitdem bei 70,5 Millionen US-Dollar liegt.

Zudem ist auch zu erwarteten, dass die hervorragende Provenienz des Kunstwerks viele Bietende anzieht: Bevor es jetzt nach knapp 30 Jahren aus einer Privatsammlung versteigert wird, wurde es von den Mega-Galerien Pace sowie Gagosian gehandelt und unter anderem in der Saatchi Collection in London ausgestellt.

Hier die Auktion direkt auf Auction Spotter entdecken.